New Beauty Stuff

12:59

Kosmetik steht bei meinem Blog nicht weit vorne. Wenn überhaupt gibt es in den ganzen Jahren in denen ich schon blogge vielleicht zwei/drei Beiträge in Richtung Schönheitspflege und selbst jetzt bin ich skeptisch, ob die Anzahl so stimmt. Aber heute widme ich mich diesem Thema. Anlass dazu gibt ein kleiner Shopping-Ausflug meinerseits in den Drogeriemarkt.

DSC_0006

Ich habe wirklich viel Make-up und Produkte zum Abdecken ausprobiert. Oft war es einfach nicht der richtige Farbton, manches wirkte nicht so wie erhofft und andere Puder sind leider einfach zerbröselt, da sie mir herunterfielen. Ich persönlich mag das Gefühl nicht, Make-up auf der Haut zu tragen und dabei habe ich auch schon sehr Hochpreisige ausprobiert, welche extra als besonders leicht, natürlich und unsichtbar ausgeschrieben wurden. Abends zum Weggehen verwende ich gerne mal eine BB-Cream. Für den Alltag, wo ich nur einzelne Partien abdecken möchte, wäre das aber auch nichts für mich. Daher bin ich oft beim Puder hängen geblieben, hier habe ich schon sehr gute Erfahrungen mit Shiseido Produkten gemacht. Mit der pudrigen Konsistenz war ich die letzten Jahre nicht mehr zufrieden und habe darum nach einem Mittelweg zwischen Puder und Make-up gesucht. Was genau mich gestört hat, kann ich mittlerweile gar nicht mehr rekonstruieren. Möglicherweise lag es daran das Puder oft sichtbarer ist und nicht so gut mit der Haut verschmilzt, oftmals ist die Abdeckungs-Stärke ebenfalls nicht so hoch, wie bei einem Make-up. Am Mittwoch wollte ich dann mal wieder etwas Neues ausprobieren, da mein letztes Puder mal wieder gebrochen ist (Ich hab echt ein Faible dafür teure Puder zum Abdecken auf den Boden fallen zu lassen!). Deswegen habe ich mir das Manhattan 2  In 1 Perfect Teint Powder & Make Up gekauft. Preislich liegt es sehr Drogeriegerecht, hier wäre ein Herunterfallen nicht ganz so dramatisch und auch der Farbton ist sehr treffend (Allerdings bin ich gerade gebräunt, aber auch jetzt möchte ich natürlich abdecken können ohne helle Spuren im Gesicht.). Ich habe das Produkt trocken, das heißt als Puder verwendet und es ist trotzdem unmerklich mit der Haut verschmolzen und war im richtigen Maß deckend. Ich bin gespannt, wie die nasse Wirkung (d.h. als Make-up) ist und wie sich das Produkt im weiteren Gebrauch verhalten wird. Bis jetzt hat es meine doch recht niedrigen Erwartungen übertroffen und ich bin begeistert.

DSC_0002 DSC_0001 DSC_0003

Nachgekauft habe ich mein derzeitiges Deodorant. Ich achte seit Jahren darauf keine Aluminium-Salze in meinen Deodorants zu verwenden, auch um gelbe Flecken auf heller Kleidung und Ausschläge zu vermeiden. Im Gegenzug sind sie oft Alkoholhaltig, was ich persönlich nicht als unbedingt nachteilig sehe. Der Duft Wasserlilie ist nebenbei sehr angenehm und riecht gut. Zu guter letzt habe ich mir die Astor Soft Sensation Lipcolor Butter's Color + Balm + Shine gegönnt. In jeder Drogerie in der ich war, waren sie ausverkauft und ein kleiner angenuckelter Rest gammelte auf dem Aufsteller vor sich hin. Ich muss sagen, das finde ich an Drogerien immer so eklig. In Parfümerien kommt das einfach nicht vor. Nach dem Urlaub habe ich die Lipbutter's endlich angetroffen und konnte mich zwischen den Farben nicht entscheiden und daher habe ich gleich zwei mitgenommen. 015 Cheeky Cherry und 016 Va Va Voum, allein schon wegen den Namen hätte ich sie gekauft. Die Farbabgabe ist sehr intensiv und die Stifte sind sehr weich und angenehm auf den Lippen zu tragen. Im Gegensatz zu den Lippenstiften von Kiko, die sich sehr trocken auf den Lippen anfühlen. Eine pflegende Wirkung würde ich den Lipcolors ebenfalls zuschreiben. Bis jetzt bin ich auch hier, hellauf von den intensiven Farben und dem geschmeidigen Gefühl begeistert.

DSC_0005 DSC_0007
Bilder von mir

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. die lip butter hören sich sehr interessant an und werden ja auch von diversen youtubern gehypt. ich habe total den drang mal einen auszuprobieren, mal sehen ob ich ihn mir auch hole :)

    Sandy http://unaddicted-heart.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann sie nur empfehlen, ich liebe die Konsistenz der Lipbutters einfach. :)

      Löschen
  2. Das CD-Deo mag ich sehr gerne vom Duft - aber ich kaufe es mir immer im Roll-on!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar! :) Den Roll-on habe ich auch schon mal ausprobiert.

      Löschen
  3. Oh Gott wie süß, vielen lieben Dank! :)
    Also den Rock habe ich im Sale bei Primark ergattert allerdings schon vor mehreren Monaten...
    Und naja also wenn ich den highwaist trage, dann geht der immer noch ziemlich lang runter aber nicht mehr bis zu den Füßen. Eher kurz oberhalb der Knöchel... :)
    Schau doch bald mal wieder bei mir vorbei, würde mich freuen!
    xx, Coco

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, dankeschön! :) Schade, dass es schon so lange her ist und Sale war, ich bin nämlich gerade auf der Suche nach einem schönen Maxi-Rock. Bei H&M habe ich letztens welche gesehen, aber es gab sie nur noch in der falschen Größe und das in drei verschiedenen Stores. ;)

      Löschen

Follow via Email

Follow

Like this Blog on Facebook

Google Friend Connect Follower