Iron & Wine Concert in New York

20:56

Während meines Aufenthaltes in New York City habe ich mehr oder weniger spontan ein Live Konzert von Iron & Wine besucht, unter dessen Namen der Sänger Sam Beam seine Songs veröffentlicht. Außer dem Lied “Flightless Bird, American Mouth” aus dem Twilight Soundtrack des ersten Films, (Unter anderem im letzten Film ebenfalls zu hören.) kannte ich keinen Song von Iron & Wine. Umso begeisterter war ich letztendlich von der Atmosphäre im Terminal 5, (Terminal 5, 610 W. 56 ST, NYC) wo der Auftritt stattfand. Der Ort war mit seiner Raumaufteilung, den Bars und Toiletten (Es gab eine Toilettenfrau, die einem Seife, Handtücher und Süßkram anreichte.) richtig schick und ansprechend gestaltet. Das Publikum war bunt gemischt und bestand unter anderem aus stilsicher und modisch gekleideten Mädels in meinem Alter. Zum Teil hatten sie echt die coolsten Strumpfhosen an und ziemlich starke Wedges. Von dem Abend gibt es keine Fotos, aber ich habe ein Video aufgenommen. 

You Might Also Like

0 Kommentare

Follow via Email

Follow

Like this Blog on Facebook

Google Friend Connect Follower