Swan Lake

19:59

Designer und Designerinnen haben sich schon früh vom Ballett inspirieren lassen. Auch in den Frühjahr/Sommer Kollektionen 2011 haben sich Designer und Designerinnen von dem Charme der Primaballerinas verzaubern lassen. Typisch für den "Ballett - Look" sind weit schwingende, federleichte Röcke, schmale Taillen, flache Schuhe und die klassische Frisur einer Ballerina, der Dutt. Der Stil passt zum Kleidungsstil der Saison, der sich an den fünfziger und sechziger Jahren orientiert. Das heißt, schmale Taillen, weite Röcke und geschlossene Blusen. Die Ähnlichkeit zum "Ballett - Look" lässt sich nicht deutlicher hervor heben, nur das Mädchenhafte des Ballettkostüms unterscheidet diese Moden.

Kate und Laura Mulleavy von der Marke Rodarte entwarfen zusammen mit der Kostümdesignerin Amy Westcott die Kostüme des Films "Black Swan", der am Donnerstag in den Kinos startet. Zu den Entwürfen gehört ein zauberhaftes Ballettkleid in weiß und schwarz, das am Oberteil mit Kristallen verziert ist. Aber es ist nicht das erste Mal, das Modeschöpfer Balletttänzer ausstatten. Schon Coco Chanel entwarf in den Zwanzigern Kostüme für ein Ballett von Igor Strawinsky. Weitere Kombinationen zwischen Designern und Ballettkünstlern folgten.

Schon alleine wegen der Kleidung und da ich das Ballett "Schwanensee" gesehen habe,  möchte ich mir daher den Film "Black Swan" ansehen, der auch durch die Besetzung mit Natalie Portman und dem Regisseur Darren Aronofsky besticht. Ballett weckt Kindheitserinnerungen, Mädchenträume und der Faszination eines Tutus kann sich ein Mädchen wohl kaum entziehen.



Wie der Film mir letztendlich gefallen hat, werde ich auf meinem Mode - Blog posten.

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. ich will den film UNBEDINGT sehen !!

    AntwortenLöschen
  2. ich will dieser film sehen. es sieht gut aus, und ich liebe portman (:

    http://itscohen.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön! Ich habe den Film am Donnerstag Abend gesehen. Meine Meinung zu "Black Swan" werde ich noch auf meinem Blog posten, aber er ist verdammt gut gemacht.

    AntwortenLöschen
  4. den film möchte ich auch unbedingt noch gucken!<3

    AntwortenLöschen
  5. Ja, den Film kann ich nur empfehlen. Aber die Altersbeschränkung ist angemessen, da zum Teil auch eklige Szenen vorkommen.

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Film ist soooooo gut! Ich finde ihn sensationell und richtig gut gemacht! Einer meiner Lieblingsfilme



    http://www.youtube.com/watch?v=jBQD3mLlRPU

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das finde ich auch. Wirklich toll, aber manchmal schon eklig.

    AntwortenLöschen

Follow via Email

Follow

Like this Blog on Facebook

Google Friend Connect Follower