Kreative Basteltipps

20:17

Meine eigenen Basteltipps für die Herbst -, und kommende Weihnachtszeit.
Das Beste an diesen Basteltipps, sie sind einfach, schnell gemacht und sehen richtig toll aus!

Der „Blättervorhang“

Er hat eine tolle Wirkung und ist etwas für Leute, die sich schon auf die Weihnachtszeit freuen und schon im Herbst das Haus schmücken wollen.

Man braucht:
- Durchsichtigen Perlonfaden
- Schere
- Klebeband
- Bunte Herbstblätter
- Zum pressen: Schwere Bücher und Zeitungspapier

Sammele draußen (am besten im Wald) bunte Herbstblätter. Mach das an trockenen Tagen sonst sind die Blätter nass. Beachte das der Stiel an den Blättern noch dran ist und die Blätter möglichst groß sind. Dann presst du die Blätter zwischen Zeitungspapier. Zum beschweren kannst du Bücher nehmen. Nach einer Woche sollten die Blätter „fertig“ sein. Jetzt kannst du sie mit mehreren Perlonfäden am Stiel verknoten. An einem ca. 1m langen Perlonfaden sehen sechs Blätter gut aus. Lass immer etwas Abstand zwischen den einzelnen Blättern. Die Perlonfäden mit den Blättern kannst du am Fenster mit ca. 10 cm Abstand zwischen den Fäden aufhängen. Klebe sie dazu am Fensterrahmen fest.

„Papiersterne / Papierschneeflocken“

Eine hübsche Idee für die Weihnachtszeit. Sie können sich drehen und sind ein kleiner Hingucker, ob am Fenster, an der Pflanze oder an der Gardinenstange.

Man braucht:
- Durchsichtigen Perlonfaden
- Schere
- Ggf. Klebeband zum befestigen am Fenster
- Buntes Geschenkpapier oder weißes Papier für „Schneeflocken“
- Nadel
- Klebstoff
- Tacker

Schneide zuerst aus dem Papier einen langen, rechteckigen Streifen. Falte den Papierstreifen wie eine Ziehharmonika in gleich großen, ca. 1cm breiten Abschnitten. Drücke die Enden fest zusammen und schneide sie spitz an. Für Schneeflocken nicht spitz zuschneiden. Den Papierstapel in der Mitte falten und am Knick Zusammentackern. Dann ziehst du die spitzen Enden kreisförmig auseinander und klebst die vier Seitenteile der Länge nach zusammen. Zuletzt machst du mit der Nadel an einer Spitze ein Loch und fädelst den Faden durch oder damit sie sich drehen, fädelst du in der Sternmitte den Faden durch. Schnell die Fadenenden verknoten und aufhängen. Fertig!

Hast du noch gute Basteltipps?
Sind die Anleitungen verständlich?
Schreib mir über deine Erfahrungen!
Oder schreib einfach ein Kommentar. :-)

You Might Also Like

0 Kommentare

Follow via Email

Follow

Like this Blog on Facebook

Google Friend Connect Follower