Fünf Fragen an ...

19:19

Victoria Hoffmann, Autorin des Blogs "The fashion rehab", hat meinen Fragebogen ausgefüllt.
Sie ist 15 und schreibt seit ca. April 2009. Zu der Frage was sie zum bloggen gebracht hat, schreibt sie:


Zuerst wollte ich Mode designen und habe einen Designer-Blog erstmals Anfang dieses Jahres gesehen. Ich wurde inspiriert und wollte unbedingt auch einen Blog haben. Nachdem mir das mit der Mode zu stressig wurde, habe ich ihn langsam stillgelegt, und beschloss einen Blog zu führen, der über Mode berichtet, da ich unbedingt Modejournalistin werden wollte. Nun wurde mir eingetrichtert, dass dieser Beruf „chancenlos“ und „unsicher“ sei, somit habe ich nun einen anderen Berufswunsch. Aber das Bloggen macht mir total viel Spaß, auch wenn ich nicht mehr täglich 20 Sachen poste wie früher.

Und nun zu den fünf Fragen:

Welche drei Teile gehören in den Kleiderschrank jeder Frau?

1. Trenchcoat 2. Schöne Dessous 3. High Heels (zählt doch auch zum Kleiderschrank, oder? ;)



Wer ist Ihr/e Lieblingsdesigner/in?

Ich stehe total auf Alexander McQueen, Marc Jacobs. Junge Designer, mit jungen Ideen. Wobei ich lieber bei La Martina, Polo Ralph Lauren und so einkaufen gehe, da mir das doch für ein Komplett-Outfit zu teuer ist.


Wer ist die bestangezogenste Frau?

Gala Gonzalez!!!


Wo finden Sie die besten Teile?

Da ich nun mal nicht aus einer Milliardärs-Familie komme, würde ich sagen: Zara, La Martina, Mango.


Welche ist in Ihren Augen die schlimmste aller Modesünden?

Ich weiß nicht wieso, aber ich hasse Jeans-Schlaghosen. Oder überhaupt Schlaghosen, die einen (kleinen) Schlag haben und nicht aussehen wie die Schlaghose von „2009“. Verstehst du, was ich meine? Uäääh.

Bauchfrei finde ich auch ganz schlimm, auch im Sommer.



Vielen Dank an Victoria! Ich habe mich über das Ausfüllen des Fragebogens sehr gefreut.

You Might Also Like

0 Kommentare

Follow via Email

Follow

Like this Blog on Facebook

Google Friend Connect Follower