50er Jahre

17:20

Was bedeuten die 50er Jahre für die Mode?
Der New Look wurde erfunden und mit ihm traten Glanz und Glamour wieder in die Welt der Mode. Die Damenmode war sehr elegant und weiblich. Die Röcke waren wadenlang und extrem weit oder sehr eng wie die Oberteile. Hüften, Po und Busen sollten hervorgehoben werden. Die Taille trat durch auffällige Markierungen in den Vordergrund. Die angesagtesten Modeschöpfer waren Christian Dior, Yves Saint Laurent, Cristobal Balenciaga, Pierre Balmain, Jacques Fath und Hubert de Givenchy. Sie setzten in den 50er Jahren die Trends. Dior schrieb (damals) die Worte: „… Einfachheit, guter Geschmack und Pflege sind drei Grundgesetze, deren Beachtung sie kein Geld kostet.“



Max Mara 1957-58, Bild von maxmara.com

You Might Also Like

0 Kommentare

Follow via Email

Follow

Like this Blog on Facebook

Google Friend Connect Follower